Startseite Über mich Kontakt Impressum Blog

Bodden und Design...

Was bedeutet das eigentlich ?

Der Bodden

Das Wort “Bodden” ist eine Sonderbezeichnung für eine Lagune. Er ist ein vom offenen Meer durch Landzungen abgetrenntes Küstengewässer wie z. B. an der Ostsee. Der Greifswalder Bodden ist eine Lagune der südlichen Ostsee mit einer Fläche von 514 km². Die Wasserfläche ist umgeben von der Insel Rügen im Norden, dem Festland im Westen und Süden und der Öffnung zur Ostsee mit den kleinen Inseln Ruden und Greifswalder Oie im Osten. Südöstlich liegt die Insel Usedom. Die durchschnittliche Wassertiefe beträgt 5,6 m (max. 13,5 m). Das Wasser des Greifswalder Boddens setzt sich aus Süßwasser des mündenden Flusses Ryck, dem schwach salzigen Wasser des Peenestroms und dem salzhaltigen Wasser der Ostsee zusammen und wird als Brackwasser bezeichnet.
© 2013 by BODDENdesign.de
BODDENdesign.de

Design

Sprachgeschichtlich stammt der Begriff vom italienischen disegno ab (deutsch: Zeichnung). Im Englischen und Französischen bedeutet design „Gestaltung“ oder „Entwurf“,Designen meint also Gestalten und Entwerfen bzw. dient der Formgebung. Es ist ein Lehnwort aus dem Englischen, das wiederum aus dem lateinischen designare = (be)zeichnen abgeleitet ist. Im Gegensatz zum deutschen Sprachgebrauch, der eher auf gestalterisch-kreative Aspekte abzielt und den Designbegriff weitgehend verdinglicht, umfasst der angelsächsische Begriff design auch technische bis konzeptionelle Anteile der „Gestaltung“.

... schön, dass Sie da sind !

Besucherzähler
zuletzt aktualisiert am 20.05.2013
Startseite